Maschinenliste und Tarife

Alle Landwirte des Kantons Zug und der angrenzenden Gemeinden der Bezirke Affoltern und Horgen erhalten ein Anbieterverzeichnis. Damit machen wir die Angebote der Zuger Bauern sichtbar. Der Maschinenring fördert die Zusammenarbeit.
Wer den Maschinenring nutzt - dem nützt er !
 
 
 
 
1. Erklärungen zu Tarifen
 
Die Tarife sind 0 bis 20 % unter den neuen Berechnungsgrundlagen des ART-Berichtes Maschinenkosten 2017 angesetzt.Es handelt sich um Selbstkostenpreise.
Einzelne Anbieter haben spezielle Preise. Lohnunternehmer verrechnen zusätzlich die Mehrwertsteuer.
 
Vermerk Anbieter:  Bei selten vorhandenen Maschinen und wichtigen Anbietern (Fixfahrer) ist der Anbieter aufgeführt.
 
Fahrzeuge und Maschinen: Gegenüber dem Vorjahr sind die Tarife für Motorfahrzeuge um über 2% tiefer. Neben den günstigeren Treibstoffpreisen bewirkt auch der tiefere Eurokurs eine Kostenreduktion.  Der Dieselpreis für die Tarifberechnung liegt bei Fr. 1.47 / Liter.
 
 
2. MR - Verrechnungsgebühr:
Mitglieder: Auftragnehmer 1 %, max. Fr. 15.- / Beleg
  Auftraggeber mit Rechnung Fr. 5.- Rechnungszuschlag
Nichtmitglieder: Auftragnehmer 3 %
  Auftraggeber mit Rechnung Fr. 5.- Rechnungszuschlag
 
Keine Verrechnungsgebühr bei Material über Lastschriftverfahren.
 
3. Vermerke im Arbeitsrapport:
 
Sonderpreise oder Zuschläge infolge erhöhter Belastung müssen auf dem Arbeitsrapport eingetragen werden.
 
Maschinenmiete:  10 % Zuschlag möglich
 
Für Doppelräder Zuschlag auf Rapport vermerken: + 10% (Doppelrad hinten),
+ 15% Doppelräder hinten und vorne
 
Wegzuschlag wird ab 5 km Anfahrtsweg und je nach Auftragsgrösse gerechnet
 
 
Die Geschäftstelle vermittelt alle aufgeführten Maschinen, Arbeitskräfte und Materialien.